Startseite

Refugio München ist derzeit von Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr für Klient*innen nach Terminabsprache geöffnet.

Telefonisch sind wir von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 089/98 29 57-0 für Fragen (auch zur Neuanmeldung) erreichbar. Wenn Sie Klient*in von Refugio München sind: Ihre Berater*innen und Therapeut*innen stehen Ihnen weiter über Telefon und E-Mail zur Verfügung und arbeiten für Sie! Wenn Sie den Kontakt nicht wissen, dann rufen Sie bitte unter 089/98 29 57-0 an. Wenn Sie uns nicht direkt erreichen, dann hinterlassen Sie bitte eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer.

Alle Gruppenangebote, die bei Refugio München oder in Büros von Refugio München durchgeführt werden, sind vorerst bis zum 19.4.2020 abgesagt. Das betrifft Fortbildungen, Elterntraining, Kunstwerkstatt und Therapiegruppen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Refugio München Team

Eine Liste von Diensten, die Sie im Notfall kontaktieren können, finden Sie hier: Notfall-Kontaktliste

Ankommen im Ankerzentrum

Seit Anfang 2018 gibt es die sogenannten Ankerzentren: Erstaufnahmeeinrichtungen, in denen das Asylverfahren beschleunigt und die Menschen effizient untergebracht werden sollen. Da in den Einrichtungen Ehrenamtlichen der Zutritt sehr erschwert wird, berichten wir wie das Leben und Ankommen für Geflüchtete im Ankerzentrum ist.

// zum Bericht

Refugio München report

Der neue report ist da!
In einer Zeit, in der Vieles, wenn nicht gar alles, anders ist als sonst. Und in einer Zeit, in der Geflüchtete unsere Unterstützung umso nötiger brauchen, wollen wir Sie über unsere Arbeit und unsere Klient*innen informieren. Warum und wie wir helfen und darüber wie uns viele andere Menschen unterstützen.

// Zum report

Das Glück, in Deutschland angekommen zu sein

Eine unserer Ehrenamtlichen hat die Geschichte von Meron aus Eritrea aufgeschrieben. Durch diese Begegnung hat sie Vieles verstehen und erfahren können: warum er sein Land verlassen musste, was er auf der Flucht erlebt hat und warum er sagt, dass er Glück hatte, dass ihm Menschen geholfen haben.

// Merons Geschichte

I am text blo

ck. Click edit button to change this text. Lorem ipsum

Sie möchten Geflüchteten helfen, die durch Krieg, Verfolgung, Folter und Flucht traumatisiert wurden?

Refugio München

Weit mehr als die Hälfte aller Flüchtlinge weltweit sind traumatisiert. Diese Menschen brauchen vor allem geschützte Räume für eine professionelle Psychotherapie. Parallel dazu ist eine fundierte Sozialberatung erforderlich, um die Integration der Flüchtlinge in unsere Gesellschaft zu erleichtern.

Diese Zugewandtheit, Unterstützung und Begleitung für Schutzsuchende bietet Refugio München seit 25 Jahren. Weit über 2.000 Klientinnen und Klienten – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – begleitet das psychosoziale Beratungs- und Behandlungszentrum jährlich auf deren Weg in eine gesicherte und lebenswerte Zukunft.

Der Erfolg der Arbeit von Refugio München beruht dabei auf der hohen Fachlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dem außergewöhnlichen Engagement vieler Ehrenamtlicher sowie auf der interdisziplinären Vernetzung im lokalen, bundesweiten und europäischen Bereich.