Projektbeschreibung

IniKo-Projekt

Im Rahmen des Aktionsplans des Stadtjugendamts München „Unterstützung für Flüchtlingskinder und ihre Familien“ wurde das IniKo-Projekt ins Leben gerufen und mit der Unterstützung der Öffnung der im Stadtgebiet ansässigen Kinder- und Jugendhilfeangebote für geflüchtete Menschen betraut. Damit die Teilhabe an diesen Angeboten von Anfang an gelingen kann, beschäftigen sich die Mitarbeiter_innen von IniKo mit der Analyse von Zugangswegen und -barrieren, der Erhebung der Bedarfe und Bedürfnisse geflüchteter junger Menschen und ihrer Familien, der Identifikation von Angebotslücken und Möglichkeiten der Vernetzung, Information und Kooperation von Fachkräften.

Das IniKo-Projekt wurde zum 31.12.2017 beendet. Bis auf weiteres können Sie noch auf die Inhalte der Homepage zugreifen und Materialien downloaden.  Wir bedanken uns bei allen Kooperationspartner_innen für die gute Zusammenarbeit.