Refugio München-Report

Dreimal jährlich informiert der Refugio München-Report über aktuelle Themen aus der Arbeit mit Geflüchteten des Beratungs- und Behandlungszentrum. Er wagt aber auch regelmäßig einen Blick über den Tellerrand und beleuchtet in spannenden Reportagen und Interviews, Analysen und Kommentare die aktuelle politische Lage.

Unsere Fördermitglieder erhalten den Report frei Haus. Daneben liegt er an vielen öffentlichen Stellen sowie unserer Geschäftsstelle kostenlos aus.

Außerdem können Sie die online-Version des aktuellen Reports hier oder ältere Versionen des Reports auf dieser Seite als pdf-Datei herunterladen.

Wenn Sie den Report gerne postalisch erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@refugio-muenchen.de mit Ihrer Anschrift.

Refugio München-Report

Liebe LeserInnen,
liebe FreundInnen und UnterstützerInnen von Refugio München,

in unserem neuen Report möchten wir Ihnen die verschiedenen Arbeitsbereiche von Refugio München näher vorstellen: Was passiert in einer Therapie? Was beschäftigt die Sozialberatung und was ist der Unterschied zur Migrationsberatung? Wie sieht die Arbeit des muttersprachlichen Elterntrainings aus und was ist gerade Thema für die erweiterten Bereiche Fortbildung und Forschung?

Außerdem erfahren Sie die aktuellsten Neuigkeiten: Denn neu ist unser Leitbild, in dem wir präsentieren, warum wir diese Arbeit machen und welche Visionen, Motivationen und Leidenschaft uns tragen.

Neu ist ebenfalls die Stiftung ChancenReich – Refugio München, die unsere Arbeit langfristig sicherstellen soll.

Freuen können Sie sich auch auf einen sehr persönlichen Artikel: Stellvertretend für die vielen Geschichten und Schicksale, die uns täglich begegnen, berichten wir Ihnen von Moha, einem jungen Mann aus Somalia.

Viel Freude beim Lesen und Entdecken
des neuen Report wünscht

Ihr Jürgen Soyer