Stellenangebote & Praktika

Eltern Aktiv – muttersprachliches Elterntraining sucht muttersprachliche Elterntrainer*innen mit Ausbildungsstart ab Juni 2018.

Refugio München e. V. unterstützt seit 2005 Eltern mit Flucht- oder Migrationshintergrund in der Erziehung ihrer Kinder durch muttersprachliche Elterntrainings, sowohl in Gruppen als auch individuell.

Wir bieten ab Juni 2018 einen neuen Ausbildungskurs an und suchen Mitarbeiter*innen mit Migrationshintergrund auf Honorarbasis für die Durchführung unseres Elterntrainings in den Sprachen

  • Amharisch
  • Tigrina
  • Persisch/Dari/Farsi
  • Kurdisch/Sorani/Kurmandschi
  • Italienisch
  • Bosnisch/Kroatisch/Serbisch
  • Rumänisch
  • Swahili
  • Haussa
  • Igbo
  • Yoruba
  • Somalisch

Das Elterntraining richtet sich an alle Familienformen – Elternpaare und Alleinerziehende mit Kindern von 0 -13 Jahren. Eltern, die aufgrund eigener Traumatisierung und erzwungener Migration schwer belastet sind, können oft nicht den Erziehungsaufgaben gegenüber ihren Kindern gerecht werden. Hinzu kommen zusätzliche Belastungen durch beengte Wohnbedingungen in Flüchtlingsheimen, rechtliche Einschränkungen bei der Arbeitssuche und geringe finanzielle Mittel.

Sie arbeiten bei uns auf Honorarbasis. Eine Gruppe oder ein Einzeltraining umfasst 12 Einheiten von jeweils vier Stunden. Davon sind zwei Stunden Training mit den Eltern und zwei Stunden Vor- und Nachbereitung.

Informationen zur Ausbildung und Teilnahmevoraussetzungen

  • Sie sollten einen sozialpädagogischen, pädagogischen oder psychologischen beruflichen Hintergrund oder eine vergleichbare Ausbildung haben bzw. in Ausbildung sein.
  • Die Ausbildung kann nur als Ganzes absolviert werden. Die Buchung einzelner Fortbildungstage ist nicht möglich.
  • Die Auswahl der Teilnehmer*innen erfolgt nach einem Bewerbungsgespräch.
  • Für zukünftige Honorarmitarbeiter*innen von Refugio ist die Ausbildung kostenlos.
  • Sie müssten sich verpflichten, mindestens fünf Trainings in Gruppen oder individuell für Refugio anzubieten. Ansonsten fällt eine Ausbildungsgebühr von 1.000,- Euro an.

Ausbildungsinhalte

  • Erziehungswerte und Ziele im kulturellen Kontext
  • Informationen über das Bildungs- und Gesundheitswesen in Deutschland
  • Umgang mit Trennung und Scheidung
  • Sensibilisierung für die Thematik sexueller Missbrauch
  • Umgang mit Medien
  • Freizeitgestaltung
  • Medienkompetenz
  • Kommunikationsregeln und -techniken
  • Bindung – positive Beziehungen in der Familie
  • Wertschätzung des Kindes
  • Eingehen auf die kindlichen Bedürfnisse
  • Umgang mit Gefühlen und deren Ausdruck
  • Strukturen und Regeln in der Familie
  • Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit belastenden Situationen und Lebensbedingungen

Angewandte Methoden: Psychoedukation, Modelllernen, Rollenspiele, Diskussionen…

Ablauf der Schulung
Die Ausbildung umfasst acht Ausbildungstage, jeweils 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Veranstaltungsort: Refugio München Eltern Aktiv – muttersprachliches Elterntraining
Elsässerstraße 33 81667 München (S-Bahn Ostbahnhof)

Termine: Sonntag 24. Juni 2018
Samstag und Sonntag 07. Juli 2018 und 08. Juli 2018
Samstag 21. Juli 2018

Sommerpause und Zeit für Selbststudium und Vertiefung

Samstag und Sonntag 15. Sept. 2018 und 16. Sept. 2018
Samstag und Sonntag 29. Sept. 2018 und 30. Sept. 2018

Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte mit dem zur Verfügung gestellten Bewerbungsformular bei:
Eltern Aktiv – Refugio München e.V.
z.Hd. Barbara Reich
Elsässerstraße 33
81667 München

Oder gerne auch per E-Mail:
barbara.reich@refugio-muenchen.de

Praktika bei Refugio München:

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen:

  • Psychologie: ausschließlich für Studierende im Studiengang Psychologie als studienbegleitendes Praktikum (ohne Vergütung).
    Bis Juni 2018 können wir kein Praktikum anbieten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Initiativbewerbungen weder bearbeiten noch beantworten können.
  • Soziale Arbeit:
    Wir können bis auf Weiteres kein Praktikum anbieten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Initiativbewerbungen weder bearbeiten noch beantworten können.
  • Geschäftsführung: für Studierende in Grenzbereichen zu unserer Arbeit, die Einblick in die Themen Fundraising, Organisationsformen, politische Arbeit nehmen möchten (ohne Vergütung). Die Mindestzeit für ein Praktikum beträgt drei Monate.

Leider können wir keine Schülerpraktika oder Kurzzeitpraktika anbieten.

Bei Interesse für ein Praktikum schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an office@refugio-muenchen.de und notieren im Betreff, für welches Praktikum Sie sich bewerben. Bitte schicken Sie uns Ihren Lebenslauf, ein kurzes Motivationsschreiben und die Information, in welchem Semester Sie studieren. Wir melden uns dann bei Ihnen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir nicht jeder/m Interessierten einen Platz anbieten können.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vorab keine telefonischen Auskünfte erteilen können.

Wir können leider keine Initiativbewerbungen berücksichtigen. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf die hier ausgeschriebenen Stellen.