Refugio München-Report

Zweimal im Jahr informiert der Refugio München-Report über aktuelle Themen aus der Arbeit mit Geflüchteten des Beratungs- und Behandlungszentrums. Er wagt aber auch regelmäßig einen Blick über den Tellerrand und beleuchtet in spannenden Reportagen und Interviews, Analysen und Kommentare die aktuelle politische Lage.

Unsere Fördermitglieder erhalten den Report frei Haus. Daneben liegt er an vielen öffentlichen Stellen sowie unserer Geschäftsstelle kostenlos aus.

Außerdem können Sie die online-Version des aktuellen Reports hier oder ältere Versionen des Reports auf dieser Seite als pdf-Datei herunterladen.

Wenn Sie den Report gerne postalisch erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@refugio-muenchen.de mit Ihrer Anschrift.

Refugio München-Report

Liebe Leser*innen,  liebe Freund*innen und Unterstützende von Refugio München,

Refugio München wurde vor 25 Jahren gegründet. Es waren 1994 bewegte Zeiten. Der Jugoslawien-Krieg tobte, viele Flüchtlinge kamen nach Deutschland und die Bevölkerung war gespalten in Ablehnung und Willkommenskultur. Das kommt Ihnen aus den aktuellen Zeiten bekannt vor? Ja, Geschichte wiederholt sich (leider). Deswegen lohnt es sich, in diesem Report einen Rückblick auf 25 Jahre Refugio München zu machen. Was können wir aus der Geschichte lernen? Deswegen blicken wir aber auch nach vorne, was beschäftigt uns heute und was können wir jetzt besser machen oder was läuft auch gut.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und hoffen, dass Sie unsere Arbeit weiterhin wohlwollend begleiten.

In diesem Sinne viel Vergnügen beim Lesen,

Ihr Jürgen Soyer