Struktur & Fachbereiche

Refugio München

Die Trägerschaft des Behandlungs- und Beratungszentrums Refugio München mit den beiden Außenstellen in Landshut und Augsburg hat 1994 der Verein Initiative für Flüchtlinge (IfF) e.V. übernommen. Bei IfF-Refugio München e.V., wie der Verein jetzt heißt, sind ca. 50 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angestellt – vor allem Sozialpädagog*innen, Psychotherapeut*innen, Psychiater*innen und Mitarbeiter*innen in der Verwaltung. Dazu kommen etwa 125 freie Honorarmitarbeiter*innen, die in den Bereichen Therapie/Kunsttherapie, Kunstwerkstatt, Elterntraining oder als Dolmetscher*in, Supervisor*in, Arzt/Ärztin für Refugio München arbeiten.

Neben dem Trägerverein IfF gibt es den Förderverein Refugio München e.V., der mit Spenden und Öffentlichkeitsarbeit die Einrichtung unterstützt. Zur langfristigen Finanzierung wurde die Stiftung ChancenReich vor wenigen Jahren gegründet.

Mehr zur Finanzierung von Refugio München finden Sie hier.

Refugio München ist außerdem Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Behandlungszentren für Folteropfer (BafF), im Paritätischen Wohlfahrtsverband und im Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF).

Geschäftsführung

Geschäftsführer: Jürgen Soyer
Stellvertretende Geschäftsführerin: Annette Hartmann

Fachbereiche