Webinar: „Es fühlt sich an wie eine Störung der Gangschaltung.“ – Handlungsideen für den Beratungs- und Therapiealltag im Umgang mit Emotionsregulationsschwierigkeiten auf der Basis des STARK-Programms.

Datum/Zeit
16/06/2020
16:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:



Die Veranstaltung findet als Webinar über die Anwendung Microsoft Teams statt.

Nach belastenden Lebensereignissen werden häufig im Alltag intensive Gefühle (Angst,Traurigkeit, Ärger) erlebt und häufig fehlen den Betroffenen geeignete Strategien im Umgang
mit diesen. So kann es immer wieder zu Situationen mit gefühlter Ohnmacht und Kontrollverlust kommen, z.B. destruktiven Handlungsweisen (Selbstverletzendes Verhalten, vermehrter Alkoholkonsum etc.), sozialem Rückzug und Impulsivität. Der Umgang mit den eigenen Gefühlen und die Anwendung nützlicher Strategien kann jedoch erlernt werden. Ziel des Workshops ist es, für die Thematik der Emotionsregulation zu sensibilisieren und erste Handlungsideen für den Beratungs- und Therapiealltag kennenzulernen. Hierfür wird das transdiagnostisches Behandlungskonzept vorgestellt, das auf die Verbesserung von Emotionsregulationsfähigkeiten abzielt: Das Gruppentherapieprogramm „Skills-Training der Affektregulation – Ein kultursensibler Ansatz: STARK“. Das Programm wurde von erfahrenen Psychotherapeut*innen von Refugio München entwickelt.

Weitere Infos zu dem STARK-Konzept finden Sie hier: https://www.psychotherapeutenjournal.de/blaetterkatalog/PTJ-4-2017/index.html#12

https://www.klett-cotta.de/buch/Schattauer/STARK:_Skills-Training_zur_Affektregulation_%E2%80%93_ein_kultursensibler_Ansatz/101219

Ihr Profit:

  • Sensibilisierung für die Thematik der Emotionsregulation im Beratungs- und Therapiealltag
  • Erste Handlungsideen für den Beratungs- und Therapiealltag

Zielgruppe des Workshops sind demnach psychosoziale Fachkräfte (Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen,  Pädagog*innen, Ärzt*innen) , die in ihrem Berufsalltag Kontakt mit Menschen mit Emotionsregulationsschwierigkeiten haben und Möglichkeiten haben, in ihrem Berufsalltag Elemente des STARK-Programm durchzuführen

Referent*in: Dr. Theresa Koch (M.Sc.), Klinische Psychologin und Systemische Therapeutin (SG)

Die Teilnahme ist von jedem beliebigen Ort (Home-Office oder Büro) möglich. Benötigt werden dafür ein Laptop/PC mit Internetzugang und ggf. Headset. Kamera und Mikrofon des Laptops sind ausreichend.

Sie bekommen einen Tag vor der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Einladungslink zum Webinar.

Bitte lesen Sie sich vor Ihrer Anmeldung zu dem Seminar unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung durch.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.