Online-Fortbildung: Umgang mit Symptomatik einer Posttraumatischen Belastungsstörung

Datum/Zeit
20/04/2021
16:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:



Die Teilnahme ist von jedem beliebigen Ort (Home-Office oder Büro) möglich. Benötigt werden dafür ein Laptop/PC mit Internetzugang und ggf. Headset. Kamera und Mikrofon des Laptops sind ausreichend.

Sie bekommen einen Tag vor der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Einladungslink zum Webinar.

Traumatische Erfahrungen sowohl in der Heimat als auch auf der Flucht hinterlassen bei vielen geflüchteten Menschen seelische und körperliche Wunden. Im Beratungs- und Betreuungskontext klagen sie häufig über schlimmste Alpträume, chronische Schlaflosigkeit und massive Angstzustände aufgrund von wiederkehrenden Erinnerungen an traumatische Erfahrungen. Die verschiedenen Symptome haben Auswirkungen auf die allgemeine Handlungsfähigkeit im Alltag, insbesondere auf die Impulskontrolle und Konzentrationsfähigkeit. Neben der Sensibilisierung für die Symptomatik einer Posttraumatischen Belastungsstörung wird der praktische Umgang mit Flashbacks vorgestellt.

Ihr Profit:

  • Die Symptomatik einer Posttraumatischen Belastungsstörung besser erkennen
  • Auswirkungen der Symptomatik auf die Handlungsfähigkeit im Alltag reflektieren
  • Umgang mit dem sog. Flashback

Zielgruppe:  Psychosoziale Fachkräfte, die in der Betreuung, Beratung und Therapie von zugewanderten und geflüchteten Menschen arbeiten. Für Psycholog*innen mit geringer klinischer Erfahrung oder zur Auffrischung  ihrer Kenntnisse.

Referentin: Dipl.-Psych. Barbara Abdallah-Steinkopf, Psychologische Psychotherapeutin, Refugio München

Bitte lesen Sie sich vor Ihrer Anmeldung zu dem Seminar unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung durch.

Anmeldung

€45,00