Suizidalität bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
16/11/2018
9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Refugio München transfer – Fortbildungs- und Forschungsakademie
Elsässer Straße 33
81667 München
Deutschland

Nach einer Einführung zur Lebenssituation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, behandelt dieses Seminar theoretische Hintergründe und mögliche Vorgehensweisen bei Suizidalität. Kulturspezifische Besonderheiten im Umgang mit Suizidalität werden dabei ebenfalls Beachtung finden. Zudem werden wir kurz die Themen Datenschutz versus Meldepflicht sowie ausländerrechtliche Aspekte behandeln. Wir wollen Fallbeispiele besprechen und Übungen machen, um das Erlernte konkret umzusetzen. Gerne können eigene Fallbeispiele aus der beruflichen Praxis mitgebracht werden.

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die mit unbegleiteten  minderjährigen Flüchtlingen arbeiten.

Referent*innen: Birke Siebenbürger Dipl. Soz.-Päd M.A. und Dipl. Psych. Hanna Küstner-Nnetu, Psychologische Psychotherapeutin, Afrikastudien (B.A.)

Bitte lesen Sie sich vor Ihrer Anmeldung zu dem Seminar unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung durch.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.