Fachtagung „Heimweh ist wie Zimt, bitter und süß.“ Vom Umgang mit dem Phänomen Heimweh in Beratung und Therapie.

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
05/07/2018
8:30 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Salesianum München
Sieboldstr. 13
81669 München
Deutschland

Das Gefühl von Heimweh äußert sich unterschiedlich und reicht vom „bitter-süßen Sehnen“ bis zur psychischen Krise oder psychosomatischen Erkrankung. (Zur Psychologie des Heimwehs, Peter Sebastian Schott, 1994) .

Das seit Jahren anhaltende Bevölkerungswachstum führt dazu, dass München jedes Jahr die neue Heimat für Tausende von Menschen wird. Auch für Menschen, die geflüchtet sind, wurde München zur neuen Heimatstadt. In Beratung und Therapie von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung spielen traumatische Erfahrungen und deren Auswirkungen auf die psychische Gesundheit eine zentrale Rolle. Dabei wird häufig übersehen, dass der Verlust der Heimat für viele Betroffene eine starke Belastung darstellt und mit negativen Folgen für die psychische und körperliche Gesundheit behaftet ist.

In dieser Fachtagung soll das Phänomen Heimweh als Folge einer erzwungenen und freiwilligen Migration beleuchtet werden, und es werden Beratungs- und Behandlungsansätze für den Umgang mit Heimweh aufgezeigt.

Die Zielgruppe sind Fachkräfte aus dem Kontext der sozialen Beratung oder Therapie sowie ehrenamtlich Tätige, die in dem Arbeitsfeld Migration und Flucht arbeiten.

Die Fachtagung wird  von Refugio München transfer Fortbildungs- und Forschungsakademie in Kooperation mit der Fachstelle Migration und Gesundheit des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München veranstaltet.

Bitte merken Sie sich bei Interesse den Termin vor.

Der Flyer wird zurzeit erstellt und im August verschickt.

Gerne können Sie sich bereits jetzt anmelden und einen Platz in unserer Fachtagung sichern.

Bitte lesen Sie sich vor Ihrer Anmeldung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung durch.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.