Politisches Engagement

Helfen ist auch politisch

Für manche mag es zweifelhaft sein, dass eine Facheinrichtung sich politisch betätigt. Aber tatsächlich ist Refugio München Beides: Facheinrichtung für die psychosoziale Begleitung von Geflüchteten und Menschenrechtsorganisation.

Unsere oberste Prämisse ist, in unserer Arbeit nach fachlichen Standards vorzugehen. Das macht die Arbeit erfolgreicher. Seit der Einführung unserer Forschungsabteilung z.B. konnten wir Therapien deutlich schneller erfolgreich abschließen und damit neue Therapieplätze zur Verfügung stellen.

Zugleich arbeiten wir in einem hochpolitischen Bereich. In unserer Arbeit geht es um das Menschenrecht auf ein faires Asylverfahren. Und es geht um das Gelingen des gesellschaftlichen Zusammenlebens von Geflüchteten und der Aufnahmegesellschaft. Dafür stehen wir in regelmäßigem Austausch mit allen demokratischen Parteien und relevanten Behörden.

Ein Beispiel ist unser neues Projekt, das wir in einer Erstaufnahmeeinrichtung in München beginnen werden: Seit Jahren stellen wir fest, dass traumatisierte Flüchtlinge häufig nicht in der Lage sind, kurz nach ihrer Ankunft in Deutschland über ihre schrecklichen Erfahrungen und ihr Leiden zu berichten. Das ist normal, weil es dafür Vertrauen und ein Gefühl von Sicherheit braucht. Das gravierende Problem ist, dass diese Menschen dann oft nicht in geeignete Unterkünfte verteilt werden und sie keine passende Behandlung erhalten. Sie können in der Anhörung beim Bundesamt nicht über ihre Erlebnisse und ihre psychischen Beschwerden sprechen und werden deshalb regelmäßig im Asylverfahren abgelehnt.

Wir haben nun in Gesprächen mit dem bayerischen Innenministerium, der Regierung von Oberbayern, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und anderen Sozialverbänden ein Projekt zu Früherkennung von Traumatisierungen und psychischen Erkrankungen von Geflüchteten erarbeitet. Neu ankommende Geflüchtete können in der Erstaufnahmeeinrichtung mit fachlich qualifizierten Mitarbeiter*innen von Refugio München sprechen und sich dabei anvertrauen. Refugio München wird dann eine fachliche Expertise über die vorliegenden psychischen Probleme an die zuständigen Stellen weitergeben, damit diese von den Behörden angemessen berücksichtigt werden können.

Dies ist ein Beispiel, wo wir auf politischer Ebene ein massives Defizit festgestellt haben und uns für Verbesserungen eingesetzt haben. Dabei ist es uns wichtig, dass wir stets fachliche Lösungen anbieten. Refugio München steht für diesen Zweiklang von fachlicher Arbeit und Einsatz für Menschenrechte. Unsere Praxis zeigt, dass dies gelingen kann.

 

Weitere Themen unseres politischen Engagements finden Sie in diesen Artikeln:

IMG_0522

Facheinrichtung und Menschenrechtsorganisation

Die Aufnahme, Versorgung und Integration von Geflüchteten haben in Politik und Zivilgesellschaft in den letzten Jahren zu aufgeladenen Diskussionen geführt. In diesem Spannungsfeld bewegen wir uns als Facheinrichtung. Und da medizinische Versorgung ein Menschenrecht ist, verstehen wir uns auch als Menschenrechtsorganisation.
Hilfe für vulnerable Geflüchtete von Anfang an

SoulCaRe - Früherkennung

Eine strukturelle Identifizierung traumatisierter und vulnerabler Geflüchteter oder ein Konzept für bedarfsgerechte Maßnahmen gab es bisher nicht. Nach zwei Jahren Vorbereitungs- und Konzeptarbeit sowie Überzeugungsarbeit von Behörden und Regierung hat Refugio München deshalb im Januar 2021 das Projekt SoulCaRe in der Kurzaufnahme für Geflüchtete in München gestartet.
zoom

Ärzte müssen im Sinne ihrer Patienten handeln

Ein Gespräch über Menschenrechte, ärztliches Gewissen und ethisches Handeln mit dem Vorsitzenden der Menschenrechtskommission der bayerischen Landesärztekammer.
3

Signale des Aufbruchs

Die neue Bundesregierung von SPD, Grünen und FDP setzt wichtige Impulse, die ein Signal des Aufbruchs in einen neuen Umgang mit traumatisierten Überlebenden sein können - Gastbeitrag von Lukas Welz, Geschäftsleiter der BAfF
Faire Verfahren für traumatisierte Geflüchtete von Anfang an

Faire Verfahren von Anfang an

Das Beispiel von Nakib zeigt wie wichtig es ist, dass traumatisierte Geflüchtete so schnell wie möglich Unterstützung erhalten. Dafür ist das Projekt SoulCaRe in der Erstaufnahme vor Ort.
Asylrechtsverschärfungen

Asylrecht

Die Asylrechtsverschärfungen der letzten Jahre machen den Schutz für psychisch erkrankte Geflüchtete zunichte.
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

(M)eine Welt: Im Januar letzten Jahres erregte ein Urteil des UN-Menschenrechtsausschusses weltweit Aufsehen.
soulcare

SoulCaRe: Früherkennung in der Erstaufnahme

Seit Januar 2021 hat Refugio München in der Erstaufnahme für Geflüchtete ein eigenes Team, um besonders schwer psychisch belasteten Menschen frühzeitig helfen zu können.
Anker_Beitrag

Ankerzentren

Was ist von den Erstaufnahmeeinrichtungen, in denen das Asylverfahren beschleunigt und die Menschen effizient untergebracht werden sollen, zu halten?
griechenland

Mehr Geflüchtete aus Griechenland aufnehmen!

#BayernNimmtAuf - Die Zustände für Geflüchtete in Griechenland waren und sind weiter katastrophal. Wir fordern ein Landesaufnahmeprogramm!