Startseite

Wir, 309 Organisationen und Initiativen, möchten Teil einer Gesellschaft sein, die geflüchtete Menschen menschenwürdig aufnimmt. Wer Schutz bei uns in Deutschland sucht, soll ihn auch hier bekommen. Das Recht auf Asyl ist ein Menschenrecht.
Weil unsere Hilfe Zukunft schafft! Feiern Sie mit uns am 18. Juli drei Jahrzehnte professionelle, engagierte Hilfe für traumatisierte Geflüchtete. Das Refugio München Team freut sich auf Sie.
Manche Klient*innen begleiten wir viele Jahre – und sie uns. Fatima ist eine Klientin, die mehrere Jahre von uns betreut wurde, weil es sehr viele Probleme zu lösen galt. Die meisten unserer Klient*innen sind nur ungefähr ein bis zwei Jahre bei uns.

Sie möchten Geflüchteten helfen, die durch Krieg, Verfolgung, Folter und Flucht traumatisiert wurden?

News

„Gute Projekte treffen einen Nerv!“

„Gute Projekte treffen einen Nerv!“

Barbara Abdallah-Steinkopff ist seit der Gründung von Refugio München als Psychotherapeutin bei uns tätig. Ende April 2024 geht sie nach 30 Jahren Refugio München in den Ruhestand. Ein Blick mit ihr auf 3 engagierte Jahrzehnte.
30 Jahre Refugio München - dem Menschenrecht verpflichtet!

30 Jahre Refugio München

„Dem Menschenrecht verpflichtet!“ Einen persönlichen Blick auf drei Jahrzehnte professionelle, engagierte Hilfe für Geflüchtete in München geben Ihnen Annette Hartmann und Jürgen Soyer, Geschäftsführung von Refugio München.
Ein kluger Ratgeber

Ein kluger Ratgeber

In den letzten drei Jahrzehnten prägten viele Persönlichkeiten unser Beratungs- und Behandlungszentrum. Markus Weinkopf ist eine davon. Der Startpunkt seines Engagements für Geflüchtete liegt mehr als 30 Jahre zurück.
30 Jahre Fettnäpfchen

30 Jahre Fettnäpfchen – Lernen willkommen!

Psychotherapie und Beratung basieren auf Kommunikation. Ob sich alle gut verstehen, hängt nicht immer nur davon ab, ob man dieselbe Sprache spricht. Die Botschaften hinter den Worten sind oft entscheidend. Katrin Kammerlander-Straub erzählt ein bisschen aus dem Nähkästchen.

Refugio München

Viele Menschen mit Fluchterfahrung sind traumatisiert und benötigen psychosoziale Beratung und Therapie. Nur die wenigsten von ihnen erhalten jedoch eine angemessene Behandlung. Wir ermöglichen ihnen psychische Gesundheit und gesellschaftliche Teilhabe.

Refugio München ist ein Beratungs- und Behandlungszentrum für Menschen mit Fluchterfahrung. Unsere vielseitigen psychosozialen, therapeutischen und pädagogischen Angebote richten sich an den spezifischen Bedürfnissen von Menschen mit Fluchterfahrung aus. Bei Bedarf arbeiten wir mit Dolmetscher*innen.

Seit 1994 helfen wir Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Folter geflohen sind und auf der Flucht Schreckliches erleben mussten. Wir helfen pro Jahr ca. 3.000 geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, traumatische Erlebnisse und die Herausforderungen einer neuen Lebenssituation in Deutschland zu bewältigen.

Der Erfolg der Arbeit von Refugio München beruht dabei auf der hohen Fachlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dem außergewöhnlichen Engagement vieler Ehrenamtlicher sowie auf der interdisziplinären Vernetzung im lokalen, bundesweiten und europäischen Bereich.