Startseite

Geschlechtsspezifische, sexualisierte Gewalt oder die Erfahrung von mangelnder Gleichstellung bis zur Entrechtung von Frauen benötigen eine besondere Expertise in Therapie und Beratung.
Das Jahr 2023 war politisch nicht einfach, ob auf europäischer Ebene oder in der nationalen Gesetzgebung. Aber unser Engagement ist und bleibt ungebrochen.
Die EU-Aufnahme- und Verfahrensrichtlinie schreibt vor, dass besonders schutzbedürftige Asylsuchende frühzeitig erkannt und ihre besonderen Bedarfe und Rechte zu berücksichtigen sind. Dazu müssen die Betroffenen erst identifiziert werden.

Sie möchten Geflüchteten helfen, die durch Krieg, Verfolgung, Folter und Flucht traumatisiert wurden?

News

Drei von zweihundertacht

Drei von zweihundertacht

Für unseren Jahresbericht 2023 stellen wir Ihnen hier ein paar der Kinder vor, die bei Refugio München in therapeutischer Behandlung sind. Sie stehen exemplarisch für all die schweren Schicksale unserer jüngsten Klient*innen.
Was der Therapie im Weg steht

Was der Therapie im Weg steht

Auch bei den Erwachsenen stellen wir Ihnen hier ein paar unserer Klient*innen vor. Zu den psychischen Belastungen kommen oft rechtliche Probleme oder Sorgen um die Familie.
Kreativ und bunt seit 30 Jahren

Kreativ und bunt seit 30 Jahren

Die Refugio Kunstwerkstatt wurde schon ein Jahr vor dem Beratungs- und Behandlungszentrum Refugio München gegründet und ist seit 30 Jahren der bunte, kreative und unverzichtbare Teil von Refugio München.
STARS - Sleep Training adapted for Refugees

STARS - Sleep Training adapted for Refugees

Über drei Jahre hat die Forschungsabteilung von Refugio München einen kontext-sensibel angepassten Behandlungsansatz gegen Schlafstörungen wissenschaftlich untersucht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.

Refugio München

Viele Menschen mit Fluchterfahrung sind traumatisiert und benötigen psychosoziale Beratung und Therapie. Nur die wenigsten von ihnen erhalten jedoch eine angemessene Behandlung. Wir ermöglichen ihnen psychische Gesundheit und gesellschaftliche Teilhabe.

Refugio München ist ein Beratungs- und Behandlungszentrum für Menschen mit Fluchterfahrung. Unsere vielseitigen psychosozialen, therapeutischen und pädagogischen Angebote richten sich an den spezifischen Bedürfnissen von Menschen mit Fluchterfahrung aus. Bei Bedarf arbeiten wir mit Dolmetscher*innen.

Seit 1994 helfen wir Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Folter geflohen sind und auf der Flucht Schreckliches erleben mussten. Wir helfen pro Jahr ca. 3.000 geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, traumatische Erlebnisse und die Herausforderungen einer neuen Lebenssituation in Deutschland zu bewältigen.

Der Erfolg der Arbeit von Refugio München beruht dabei auf der hohen Fachlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dem außergewöhnlichen Engagement vieler Ehrenamtlicher sowie auf der interdisziplinären Vernetzung im lokalen, bundesweiten und europäischen Bereich.