Gruppen für Jugendliche

   

_03 e

Neben der Arbeit mit jüngeren Kindern in den Gemeinschaftsunterkünften hat die Kunstwerkstatt für Gruppen mit Jugendlichen seit Juli 2021 im Kunstlabor 2 in der Dachauer Str. 90 eigene Räumlichkeiten. In den neuen Räumen der Kunstwerkstatt werden Workshops für Kunst, Fotografie, Video, Musik, Graffiti & Streetart, Mädchengruppen und weitere spannende Workshops angeboten.

Hier möchte das Team der Kunstwerkstatt von Refugio München einen Ort der Kreativität und Begegnung für junge Menschen mit Fluchthintergrund schaffen. Neben einem Gruppenraum für freies Gestalten, einem Musikstudio, und einem offenen Workspace für Fotografie und Medien, soll dort nicht nur Platz zum kreativen Ausprobieren sein, sondern auch ein Raum des Rückzugs und des geschützten „zur Ruhe Kommens“ entstehen. Große Offenheit und Neugierde besteht auch in Hinblick auf Kooperationen, Synergien und Begegnungen, die sich im Haus mit anderen ergeben können

Wir sehen es als unsere Aufgabe, einen Raum der Begegnung für Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Altersgruppen, Kulturen und Jugendkulturen sowie aus unterschiedlichen sozialen Schichten zu schaffen. Hier sollen interkulturelle Begegnungen möglich sein. Dies mit dem Ziel, Grenzen zu überwinden und kreativ mit Unterschieden umgehen zu können.

_03 b

Die neuen Räume im KUNSTLABOR 2 sollen ein Ort des interkulturellen Austauschs, des kulturellen Lernens und des kreativen Ausprobierens sein für Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchthintergrund. Vor allem aber wird die Refugio Kunstwerkstatt auch hier eine Insel fern von einer lauten und belastenden Umwelt schaffen, in der die Aufmerksamkeit auf den Moment des kreativen Schaffens gerichtet wird. Die verschiedenen Facetten der Kunstwerkstatt haben hier die Möglichkeit, sich gegenseitig zu bereichern und zu verbinden. Einen festen Ort anbieten zu können, an dem Jugendliche einen Platz finden, um in einer ruhigen Arbeitsatmosphäre Kunst und Kultur zu schaffen, ist für ihre Lebensqualität und ihren schwierigen Alltag höchst bereichernd. Auch die Kinder aus den Gemeinschaftsunterkünften werden in den Räumen willkommen sein, dort können auch Ferienprogramme mit kreativen Inhalten durchgeführt werden.