Online-Fortbildung: Ängste bei geflüchteten Kindern

Datum/Zeit
08/11/2022
16:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:



Ängste sind normale Reaktionen auf akute oder vorgestellte Gefahren. Die meisten geflüchteten Kinder waren realen Bedrohungen ausgesetzt. Aber wie kann es passieren, dass Ängste nicht mehr ‚normal‘ sind, andauern und Kinder beeinträchtigen? Das Seminar soll einen Überblick über die Entstehung von krankhaften Ängsten und die verschiedenen Formen von Angststörungen geben.  Dabei soll eine Brücke von neurobiologischen Erkenntnissen zu alltagspraktischen Anregungen für den Umgang mit ängstlichen Kindern geschlagen werden.

 Ihr Profit:

  • Entstehung und Formen von Angststörungen bei Kindern
  • Darstellung von neurobiologischen Erkenntnissen
  • Alltagspraktischen Anregungen für den Umgang mit ängstlichen Kindern

Zielgruppe: Sozialpädagog*innen im Asylsozialdienst, im Bereich der Jugendhilfe, Schulsozialarbeit oder in Beratungsstellen, Erzieher*innen und Kinderkrankenpfleger*innen

Referent*in: Dr. med. Guido Terlinden, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie

Bitte lesen Sie sich vor Ihrer Anmeldung zu dem Seminar unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung durch.

Anmeldung

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket €65,00

Registration Information

Payment and Confirmation